ausrichten aus·richten

vt
(Botschaft) to deliver, (Gruß) to pass on

(erreichen) ich konnte bei ihr nichts ausrichten — I couldn't get anywhere with her

jdm etw ausrichten — to tell sb sth


Deutsch-Englisch-Wörterbuch mini. 2015.

Look at other dictionaries:

  • Ausrichten — Ausrichten, verb. reg. act. welches nach dem verschiedenen Gebrauche des einfachen richten, auch von verschiedener Bedeutung ist. 1. Von richten, dirigere, bedeutet ausrichten so viel als gerade richten. So richten die Kupferschmiede eine Bäule… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Richten — Richten, verb. reg. act. welches im Hochdeutschen in verschiedenen, dem Anscheine nach sehr entfernten Bedeutung gebraucht wird, welche sich doch insgesammt auf die Nachahmung eines ähnlichen mit verschiedenen Handlungen verbundenen Schalles… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausrichten — V. (Mittelstufe) jmdm. in Auftrag einer anderen Person etw. mitteilen Synonym: bestellen Beispiele: Bitte richten sie Ihrer Frau meine herzlichsten Grüße aus. Soll ich deinem Vater etwas ausrichten? ausrichten V. (Aufbaustufe) etw. auf jmds.… …   Extremes Deutsch

  • ausrichten — einrichten; fluchten; kalibrieren; justieren; konfigurieren; eichen; einstellen; hinstellen; zurechtrücken; positionieren; richten; a …   Universal-Lexikon

  • Ausrichten — Anordnung in einer Linie * * * aus|rich|ten [ au̮srɪçtn̩], richtete aus, ausgerichtet: 1. <tr.; hat (jmdm. etwas) mitteilen, wozu man von jmd. anders gebeten worden ist: jmdm. Grüße ausrichten; richte ihm bitte aus, dass ich erst später kommen …   Universal-Lexikon

  • richten — reparieren; ausbessern; flicken; instandsetzen; zurechtmachen (umgangssprachlich); schustern; kitten; basteln; flickschustern; herrichten; …   Universal-Lexikon

  • Ausrichten — 1. Wer etwas ausrichten will, darf die Hände nicht in den Schos legen. – Schonheim, L, 1. 2. Wer mich ausricht, gedenkt nicht sein; gedächt er sein, so vergäss er mein. *3. Er will viel ausrichten und es hat ihm niemand was befohlen. *4. Er wird… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • richten — 1. in eine bestimmte Richtung bringen, lenken. 2. a) ausbessern, einen Schaden beheben/beseitigen, eine Reparatur ausführen, in Ordnung bringen, instand setzen, reparieren, wiederherrichten, wiederherstellen; (schweiz.): instand stellen; (ugs.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ungarn [2] — Ungarn (Gesch.). Daß jetzige U. wurde zur Römerzeit von den Pannoniern u. Daciern bewohnt, von denen jene in Nieder , diese in Ober U. saßen, zwischen ihnen die Jazygen. Beide Länder wurden seit der Zeit der ersten Kaiser von den Römern… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spanien [3] — Spanien (Gesch.). I. Vorgeschichtliche Zeit. Die Pyrenäische Halbinsel war den Griechen lange unbekannt; als man Kunde von dem Lande erhalten hatte, hieß der östliche Theil Iberia, der südöstliche od. südwestliche Theil jenseit der Säulen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ding — 1. Acht Dinge bringen in die Wirthschaft Weh: Theater, Putzsucht, Ball und Thee, Cigarren, Pfeife, Bierglas und Kaffee. 2. Acht Dinge haben von Natur Feindschaft gegeneinander: der Bauer und der Wolf, Katze und Maus, Habicht und Taube, Storch und …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.